Kategorien

There’s already a blueprint for a more accessible internet. If only designers would learn it

Das Interne wurde, von der ersten E-Mail an, als barrierefreies Medium gedacht. HTML-Elemente haben semantische Bedeutung. Und irgendwie haben wir es trotzdem hingekriegt, diese Bedeutun in einem See aus DIVs, dem natürlich keine Bedeutung innewohnt, untergehen zu lassen.

Anne Quito erinnert in Quatz daran, dass es anders gedacht war. Und auch wenn ich die Argumentation, Barrierefreiheit sei herzustellen, weil sie gut für das Geschäft ist, zweifelhaft finde, ist es wohl die einzige, die zieht.

Artikel lesen »