Kategorien

Creating a culture of accessibility

Accessibility ist viel zu oft ein Gedanke, der unter «Ja, kommen wir später irgendwann zu.» läuft. Fun fact: Kommt man nicht. Wie wäre es, wenn wir eine Welt erschaffen, der Inklusion der erste Gedanke ist, fudamentaler Gedanke, Minimum Viable Product? Man wird ja nochmal fragen dürfen.

Artikel lesen »

There’s already a blueprint for a more accessible internet. If only designers would learn it

Das Interne wurde, von der ersten E-Mail an, als barrierefreies Medium gedacht. HTML-Elemente haben semantische Bedeutung. Und irgendwie haben wir es trotzdem hingekriegt, diese Bedeutun in einem See aus DIVs, dem natürlich keine Bedeutung innewohnt, untergehen zu lassen.

Anne Quito erinnert in Quatz daran, dass es anders gedacht war. Und auch wenn ich die Argumentation, Barrierefreiheit sei herzustellen, weil sie gut für das Geschäft ist, zweifelhaft finde, ist es wohl die einzige, die zieht.

Artikel lesen »

Why Do All Websites Look the Same?

Boris Müller stellt keine neue Frage, hat aber als Professor für Interaktionsdesign an der FH Potsdam, andere Möglichkeiten, zur Lösung zu kommen: Zum Beispiel seinen Student*innen die Aufgabe zu geben, Designs jenseites von Konventionen zu entwickeln. Hat er gemacht. Die Herleitung zur Aufgabe und Ergebnisse stellt er hier vor.

Artikel lesen »

The Cult of the Complex

«There’s almost a fear that if you haven’t mastered a dozen new frameworks and tools each year (and by mastered, I mean used), you’re slipping behind into irrelevancy. HR folks who write job descriptions listing the ten thousand tool sets you’re supposed to know backwards and forwards to qualify for a junior front-end position don’t help the situation.»

Artikel lesen »

New CSS Features That Are Changing Web Design

Eine grundlegende Einführung in neue(re) CSS-Features wie Grid oder clip-path, die anspruchsvolle Gestaltung im Web endlich einfach machen.

Artikel lesen »

Native-Like Animations for Page Transitions on the Web

Sarah Drasners Artikel über Vue und/oder Animationen sind eigentlich ausnahmslos Must Reads. Der hier ist keine Ausnahme. Ein Blick, weit jenseits von simplen fade-out-in Effekten, hinter Page Transitions mit Nuxt.

Artikel lesen »

The ‘g’ in Google’s Old Logo Is Really Weird

Ein weiterer Artikel über die Studie der John Hopkins Universität, die feststellte, dass 72 Prozent der Menschen das zweistufige kleine g (<- genau das) nicht wiedererkennen. Dazu ein wenig Schriftgeschichte von der Karolingischen Minuskel bis zu Googles Logo.

Artikel lesen »

Helvetica Is Now An Encryption Device

Forscher an der Columbia University haben einen Weg gefunden, durch leichte* Veränderungen einzelner Glyphen, den Buchstaben einer Schrift, unsichtbare Schrift in Schrift unterzubringen. Einzelne Nachrichten, Links oder eine Checksum des jeweiligen Dokuments, mit der es auf Änderungen überprüft werden kann.

* Wobei die gezeigten Veränderungen auch nicht komplett unauffällig sind.

Artikel lesen »